Startseite Fußball Handball Breitensport Reha-Sport

30. January 2017

C- und A-Junioren mit starken Vorstellungen in der Endrunde


Am verganenen Sonntag mussten die C-Junioren sowie die A-Junioren in Olsberg zur Endrunde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft antreten.

Die Mannschaft um Trainer Matthias Müller und Henning Weise erwischte mit dem Bezirksligisten SV Brilon, dem SV Schmallenberg/Fredeburg und der SG Hoppecke eine echte Todesgruppe.

Die Mannschaft startete direkt mit einem souveränen 5:1 gegen die SG Hoppecke/Mess./Bontkirchen ins Turnier. Im zweiten Spiel traf man auf den favorisierten SV Brilon und zeigte hier mit Sicherheit die beste Turnierleistung, doch aufgrund mangelnder Chancenverwertung trennte man sich "nur" 1:1. Im letzten Gruppenspiel traf man auf den bis dahin sieglosen SV Schmallenberg. Nach einer kämpferisch überzeugenden Leistung konnte man dieses Spiel mit 3:2 für sich entscheiden und beendete die Gruppenphase aufgrund des etwas schlechteren Torverhältnis auf Platz 2 hinter dem SV Brilon.

Im Halbfinale musste der BCE gegen den SSV Meschede ran. Nach 12 Minuten stand es 1:1, sodass die Entscheidung per 9m-Schießen fallen musste. Hier behielt der SSV den kühleren Kopf und zog nicht ganz unverdient ins Finale ein.

Im Spiel um Platz drei konnten sich die C-Junioren aber noch einmal aufrappeln und bezwangen die JSG Bödefeld/Henne-Rartal mit 3:2 (1:1) im Neunmeterschießen. Der SV Brilon besiegte den SSV im Finale klar mit 4:0 und sicherte sich somit den Titel.

Insgesamt spielte der BCE-Nachwuchs eine tolle Hallenkreismeisterschaft und blieb im gesamten Turnier ohne Niederlage nach regulärer Spielzeit und bekam auch in der Endrunde trotz der verpassten Finals viel Lob für die gezeigte Leistung!

Direkt im Anschluss trafen die A-Junioren in der Endrunde auf den TSV Bigge/Olsberg, die JSG Fredeburg/Gleidorf-H. und die SG Heinrichstal/E./W. Nach einer 1:3 Niederlage gegen den TSV steigerte sich der BCE im weiteren Turnierverlauf und besiegte zunächst Fredeburg mit 2:1 und abschließend Eversberg mit 7:0.

Im Halbfinale trafen unsere A-Junioren auf den Bezirksligisten SV Schmallenberg/Fredeburg. Nach einer hochdramatischen Partie (0:2 Rückstand, 3:2 Führung) stand es am Ende 3:3, sodass die Entscheidung wie schon bei den C-Junioren im Neunmeterschießen fiel. Während Torben Dicke den zweiten Neunmeter parieren konnte, trafen für den BCE alle drei Schützen!

Im Finale stand man nun dem bisher ebenfalls stark aufspielenden SV Brilon gegenüber. Auch dieses Spiel war an Spannung kaum zu überbieten und nach 12 gespielten Minuten stand es 2:2. Zum vierten mal an diesem Tag musste der BCE also die Entscheidung vom Punkt suchen. Hier zeigte der SV Brilon mehr Nervenstärke und sicherte sich mit 5:3 den Titel.





Sponsoren: