Startseite Fußball Handball Breitensport Reha-Sport

16. October 2017

BCE siegt hochverdient im Spitzenspiel


Der BC Eslohe bleibt weiter in der Erfolgsspur! Das Duell Erster gegen Zweiter endete mit 5:3 (3:1) für die Blau-Weißen. Philip Bürger (6.) sowie Lukas Hümmler (30.) und Hendrik Flashar per Foulelfmeter (45.) trafen in Halbzeit eins für die Heimelf. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2 für den TuS erzielte Dominik Beutler per Abstauber (33.).

1. Mannschaft 2017-2018

In Halbzeit zwei erspielte sich der BCE gegen die häufig sehr hoch stehende und löchrige Gästeabwehr weitere hochkarätige Torchancen. Im gesamten Spielverlauf traf Eslohe unter anderem fünf (!) mal Aluminium. Eine der zahlreichen Chancen verwertete Philip Bürger in der 51. zum 4:1. Nur fünf Minuten später krönte Dennis Krause seine starke Leistung mit dem 5:1 (56.).

Im Anschluss schaltete Eslohe ein bis zwei Gänge zurück, sodass die Gäste noch auf 2:5 (Lemke per FE, 65.) und 3:5 (Grote, 76.) verkürzen konnten. Insgesamt ein hochverdienter Sieg für den BCE, der bei etwas konsequenterer Chancenverwertung durchaus noch zwei bis drei Tore höher ausgefallen wäre.

Die einzigen Wermutstropfen nach dieser Partie sind die Verletzungen von Nils Feldmann (vermutlich Oberschenkelzerrung) und Dennis Krause, der nach unnötigem und groben Foulspiel in der 94. Minute eine Rippenprellung davontrug.

In der Liga bleibt es durch den Sieg des SV Brilon weiter spannend. Der SV rangiert mit derzeit 23 Punkten nur zwei Zähler hinter dem BCE. Auf den weiteren Plätzen hat sich ein Verfolgertrio aus dem TuS Langenholthausen, dem TuS Sundern und dem FC Arpe/Wormbach (jeweils 20 Punkte) gebildet.

Ausblick: Am kommenden Sonntag trifft der BCE auswärts auf den FC Arpe/Wormbach. Der FC unterlag am vergangenen Spieltag dem TuS Sundern mit 0:2.

Aufstellung: J. Bürger, J.-N. Nöcker, M. Bürger (R. Müller), R. Jaschewski, D. Krause, H. Flashar, J. Nieswand, P. Bürger, T. Molitor, L. Hümmler (R. Stellpflug), N. Feldmann (F. Hümmler)

Zweite besiegt Valmetal

Auch die Zweite Mannschaft konnte ihr Heimspiel gewinnen. Die Tore zum hochverdienten und enorm wichtigen 3:1-Sieg gegen den Tus Valmetal schossen Sven Bruder, Philip Eickhoff und Jonas Flashar.

Die Reserve trifft am kommenden Sonntag auswärts auf den TV Fredeburg.

 

MM





Sponsoren: