Startseite Fußball Handball Breitensport Reha-Sport

23. October 2017

Derbysieg für den BCE


Der BC Eslohe gewinnt das Derby beim FC Arpe/Wormbach nach spannenden 90 Minuten nicht unverdient mit 3:1 (0:0) und bleibt damit weiter an der Tabellenspitze der Bezirksliga!

Auf dem tiefen Rasenplatz in Wormbach sahen die ca. 300 Zuschauer im ersten Durchgang nur wenige Torchancen auf beiden Seiten. Die beste Möglichkeit zur Führung hatte Dennis Krause. Er verfehlte das FC-Gehäuse mit seinem Flachschuss jedoch deutlich. Ansonsten spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab. Zu sehr waren beide Seiten auf eine sichere Defensive bedacht.

BCE vor dem Tor eiskalt

Der BC erspielte sich in Halbzeit zwei nun mehr Möglichkeiten. Nach einer Spielverlagerung auf den rechten Flügel hatte Theo Molitor viel Zeit zum flanken. Während die Gastgeber auf Abseits spielten startete Lukas Hümmler ins Zentrum und verwandelte die präzise Flanke per Direktabnahme zur umjubelten 1:0-Führung für den BCE (59.)!

Nur drei Minuten später folgte fast eine Kopie des 1:0. Erneut bekam Theo Molitor viel Zeit und Raum auf seiner Außenbahn und flankte erneut ins Zentrum. Lukas Hümmler stand goldrichtig und köpfte die Kugel oben links unter die Latte. Von dort sprang der Ball unhaltbar zum 2:0 ins Netz (62.).

Eslohe unter Druck

Das 2:0 war wie ein Weckruf für den FC Arpe/Wormbach. Eslohe wurde nun mächtig unter Druck gesetzt und musste einige gefährliche Angriffe der Gastgeber verteidigen. In der 75. Minute konnte der kurz zuvor eingewechselte Fabian Skorek für den FC zum 1:2 verkürzen. Im weiteren Verlauf hatte Arpe mehrfach die Möglichkeit zum Ausgleich, konnte jedoch keine seiner weiteren Chancen nutzen.

Eickhoff sorgt für die Entscheidung

In der 92. Minute bekam der BCE noch einmal eine Kontermöglichkeit. Hendrik Flashar setzte gegen zwei FC-Akteure energisch nach. Die Kugel gelangte so zu Phiilp Eickhoff, der sich seine Chance nicht entgehen ließ und zum 3:1-Endstand traf.

Ausblick: Am kommenden Sonntag (29.10.) trifft der BCE zu Hause auf TuRa Freienohl. Die Gäste konnten ihr Heimspiel gegen den TuS Sundern mit 3:1 für sich entscheiden und rangieren derzeit auf dem 3. Tabellenplatz.

Aufstellung: J. Bürger, J.-N. Nöcker, M. Bürger, R. Müller, J. Nieswand, H. Flashar, T. Molitor (Ö. Hallac), J. Kämper (P. Eickhoff), P. Bürger, D. Krause, L. Hümmler (R. Stellpflug)

 

MM





Sponsoren: